Aussen-Whirlpool, Energieverbrauch, Energiekosten, Thema Heizung

Whirlpool Kosten, Energiekosten
Whirlpool Energiekosten, Energieverbrauch

 

Energieverbrauch beim Whirlpool ist ständig ein Thema.

 

Leider existieren in diversen Foren viele unqualifizierte Berechnungen, die den Laien und Nicht-Physiker nur verwirren.

 

Eine physikalische Tatsache ist, dass Wasser eine feste sogenannte Wärmekapazität hat. Um 1000 Liter Wasser um ein Grad zu erwärmen, benötigt es ca. 4,2 kW/ h.

Wenn also nur eine 1,5 kW-Heizung in Ihrem Whirlpool Wunschmodell eingebaut ist, dauert es einfach umso länger, bis das Wasser um ein Grad höher aufgeheizt wird. Eine zum Beispiel 4,5 kW Heizung schafft dieses viel schneller. Der Energieverbrauch ist jedoch IDENTISCH.

 

Lassen Sie sich also „keine Bären aufbinden“, wenn Ihr Wunschmodell angeblich aufgrund seiner kleinen Heizung energiesparend wäre.

DAS IST FALSCH.

                                                                                                                

Natürlich sind auch noch andere Faktoren abhängig vom Energieverbrauch wie zum Beispiel Platzierung des Whirlpools, Isolierabdeckung etc., jedoch ist die Heizleistung ein sehr wesentlicher Bestandteil. Gerade im Winter werden Sie eine starke Heizung schätzen, wenn Ihre ganze Familie sich im Whirlpool massieren lässt und durch die Wasserumwälzung der Whirlpool an Temperatur verliert.

 

Hier noch weitere Info zu Whirlpool Energieverbrauch, Energiekosten

 

Für die, die noch die kW/h berechnen möchten:

 

Betrachtung unter Normalbedingungen (ohne zusätzliche Einflüsse wie Winde o.ä.)

Die Wärmekapazität beträgt Wasser ist 418 J/(g K)
1 Liter Wasser sind ca 1 kg, also 1000 g.
der Temperaturunterschied beträgt 1 °C somit 1 K
Also:
Energie = Wärmekapazität * Masse * Temperaturdifferenz
Energie = 418 J/(g K) * 1000 g * 1 K
Energie = 418000 J
1 J = 1 Ws
Energie = 418000 Ws

                 418000 Ws
Energie = ---------------------
                   3600 s/h

Energie = 116,(periode)1 Wh
Energie = 0,116111 kWh